Infrarotheizung Test 2017

Die besten Infrarotheizungen im ausführlichen Vergleich

Vergleichssieger
TROTEC TIH 1100 S
Bestseller
Glaswärmt GW-IMP-450
IH Engingeering BV Infrarotheizung
Könighaus Infrarotheizung
InfrarotPro Infrarot-Bildheizung
Könighaus Infrarotheizung
Preistipp
Thermo 3148044
Modell TROTEC TIH 1100 S Glaswärmt GW-IMP-450 IH Engingeering BV Infrarotheizung Könighaus Infrarotheizung InfrarotPro Infrarot-Bildheizung Könighaus Infrarotheizung Thermo 3148044
Zum Angebot
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Unsere Wertung
SEHR GUT
Unsere Wertung
SEHR GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Unsere Wertung
GUT
Leistung 1.100 W 450 W 600 W 600 W 750 W 300 W 150 W
Raumbeheizung abhängig von Deckenhöhe, Isolation und räumlichen Bedingungen < 25 m² < 12 m² < 15 m² < 16 m² < 16 m² < 8 m² < 3 m²
Befestigung Wand, freistehend Wand Wand Wand Wand Wand Wand, freistehend
Schutzklasse IP54 IP44 IP56 IP44 IP44 IP44 IP44
TÜV-geprüft
Überhitzungsschutz
Inkl. Montagezubehör
Maße 120 x 91 x 2.5 cm 60 x 60 x 2.5 cm 100 x 60 x 1.4 cm 100 x 60 x 1 cm 120 x 60 x 2 cm 60 x 50 x 1 cm 60 x 60 x 3.3 cm
Gewicht 9 kg 7 kg 3 kg 4 kg 7 kg 2.3 kg 6 kg
Vor- und Nachteile
  • gleichmäßige Wärmeverteilung
  • einfache Montage
  • für große Räume geeignet
  • schnelle Wärmeentwicklung
  • glatte, rahmenlose Metalloberfläche
  • lautloser Betrieb
  • kompakt und sparsam einsatzbereit
  • angenehme Wärmeentwicklung
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • ideal für Asthmatiker und Rheumapatienten
  • inklusive Thermostat
  • Heizung mit Bildmotiv in Ultra HD-Auflösung
  • hocheffiziente Karbon-Beschichtung
  • große Motivauswahl
  • unauffälliges Design
  • für angenehme und behagliche Wärme
  • als Zusatzheizung oder vollwertiges Heizsystem
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten
  • Klebefolie an der Rückseite der Wärmeplatte
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
TROTEC TIH 1100 S
Unsere Wertung
Bewertung SEHR GUT
  • gleichmäßige Wärmeverteilung
  • einfache Montage
  • für große Räume geeignet
Bestseller 1)
Glaswärmt GW-IMP-450
Unsere Wertung
Bewertung SEHR GUT
  • schnelle Wärmeentwicklung
  • glatte, rahmenlose Metalloberfläche
  • lautloser Betrieb
IH Engingeering BV Infrarotheizung
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • kompakt und sparsam einsatzbereit
  • angenehme Wärmeentwicklung
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung
Könighaus Infrarotheizung
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • ideal für Asthmatiker und Rheumapatienten
  • inklusive Thermostat
InfrarotPro Infrarot-Bildheizung
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • Heizung mit Bildmotiv in Ultra HD-Auflösung
  • hocheffiziente Karbon-Beschichtung
  • große Motivauswahl
Könighaus Infrarotheizung
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • unauffälliges Design
  • für angenehme und behagliche Wärme
  • als Zusatzheizung oder vollwertiges Heizsystem
Preistipp 1)
Thermo 3148044
Unsere Wertung
Bewertung GUT
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten
  • Klebefolie an der Rückseite der Wärmeplatte

Infrarotheizung Test – darauf kommt es beim Infrarotheizungen an

Es ist richtig eisig in Deutschland. Frieren möchte da selbstverständlich niemand. Doch Heizkosten schnellen immer weiter in die Höhe, weil Öl und Gas stetig teurer werden. Immer mehr Menschen suchen daher nach alternativen Möglichkeiten, Wärme in ihr trautes Heim zu bringen. Eine durchaus flexible und kostengünstige Möglichkeit bietet die Infrarotheizung. Dieses Heizsystem arbeitet, wie der Name bereits vermuten lässt, mit Infrarotwellen. Betrieben wird die Heizung über Strom. Welche Modelle wirklich etwas taugen und warum dieses Heizsystem wirklich eine Alternative zum klassischen Heizen darstellt, zeigt unser Infrarot Heizung Test in aller Ausführlichkeit.

So funktioniert die Infrarotheizung

Wer unseren Infrarotheizung Test bemüht, der sollte sich nicht wundern, wenn er bei der Bezeichnung der einzelnen Produkte unterschiedliche Benennungen vorfindet. Denn Infrarotheizungen werden auch unter der Begrifflichkeit Wärmewellenheizung oder Strahlungsheizung geführt, alle Varianten meinen aber durchaus dasselbe.
Betrieben werden Strahlungsheizungen grundsätzlich über Strom. Trifft der Strom auf den Heizkörper, wird er hier in Wärmenergie umgewandelt. Die Infrarotwellen werden vom Heizkörper an die Umgebung abgegeben. Das Besondere hierbei: Infrarotwellen erwärmen grundsätzlich nur Personen oder Objekte, nicht jedoch die Luft. Somit funktionieren sie ähnlich wie die bekannten Infrarotheizstrahler, bloß dass Infrarotheizungen im Haus eingesetzt werden.
Hierdurch entstehen viele Vorteile, denn beispielsweise wird die Gefahr der Schimmelbildung reduziert. Auch das Austrocknen der Umgebungsluft wird vermieden. Besonders vorteilhaft wirken sich Infrarotheizungen in Räumen aus, in denen sich viele Menschen aufhalten oder sehr viele Möbel aufgestellt sind. Auch aus diesem Grunde kommen Wärmewellenheizungen sehr oft auf Großveranstaltungen zum Einsatz.

Lohnt sich die Anschaffung einer Infrarotheizung?

Unser Infrarotheizung Test stellt die derzeit besten und preisgünstigsten Modelle dar. Inwiefern sich mithilfe dieses Heizsystems allerdings wirklich Kosten einsparen lassen, das muss individuell entschieden werden und hängt, wie bereits erwähnt, mit der Gestaltung des Wohnraums zusammen.

  • Nichtsdestotrotz können Heizungen, die mit Infrarotwellen arbeiten, heutzutage als echte Alternative zur Öl- oder Gasheizung angesehen werden. Bereits mit zwei bis drei Infrarotheizungen lassen sich herkömmliche Wohnräume adäquat beheizen.
  • Ein weiterer großer Vorteil der Infrarotheizung ist die Wärmeentwicklung. Grundsätzlich wird die erzeugte Temperatur durch Infrarotheizungen circa zwei bis drei Grad wärmer empfunden. Insgesamt muss die Strahlungsheizung demnach weniger stark als herkömmliche Heizsysteme aufgedreht werden. Übrigens lassen sich Infrarotheizungen auch als adäquate Zusatzheizsysteme neben den herkömmlichen Öl- und Gasheizungen installieren.
  • Im Durchschnitt benötigt eine 600 Watt Infrarotheizung 0,6 Watt Kilowattstunden für den Betrieb innerhalb einer Stunde. Wird die Heizung acht Stunden täglich betrieben und rechnet man diesen Wert auf das Jahr hoch, so kann der Verbrauch über den individuellen Stromtarif errechnet werden. Auf diese Weise lassen sich die voraussichtlichen Kosten mit den aktuellen Heizungskosten vergleichen.

Die besten Infrarotheizungen schnell und einfach finden

Wer Wert darauf legt, es zu Hause stets angenehm warm zu haben, aber nicht viel Geld für die Erwärmung seines Wohnraums ausgeben möchte, der sollte sich ernsthaft mit der Anschaffung einer Strahlungsheizung auseinandersetzen. Ob sich die Anschaffung wirklich lohnt, das muss individuell entschieden werden und hängt mit der individuellen Wohnraumgestaltung zusammen. Wer den Kauf einer Wärmewellenheizung allerdings in Betracht zieht, der findet im Infrarotheizung Test garantiert die besten und preisgünstigsten Modelle.

2. Externe Infrarotheizungen Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen Infrarotheizungen Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.

3. Worauf Sie beim Infrarotheizungen Kauf achten müssen

Vor dem Infrarotheizung kaufen empfehlen wir Ihnen, sich folgende Merkmale näher anzuschauen:

Heizleistung:z.B. 700 W
Oberflächentemperatur:z.B. < 80 °C
Material:z.B. Carbon Crystal
Lebensdauer:z.B. ~ 100.000 Stunden
Hersteller-Garantie:z.B. 3 Jahre
Spannung:z.B. 230 V / 50 Hz
Sicherheitsstandards ROHS + CE:z.B.
Schutzklasse:z.B. k.A.
Maße:z.B. 60 x 100 x 2.2 cm
Gewicht:z.B. 4.8 kg

4. Passender YouTube Tipp zum Thema Infrarotheizungen